Der schwarze Pudel

Jedes Mal, wenn ich mit der S-Bahn fahre, einen mehr oder minder beschissenen Tag in der Schule hatte und wieder nach Hause laufe, kommt mir jedes Mal ein schwarzer Pudel mit seinem Herrchen entgegen.
So auch heute. Der Tag in der Schule war echt... zum Kotzen. Mathearbeit... boah so schlimm. Aber wenigstens ist die Stress-Arbeiten-Woche vorbei.
Auf jeden Fall ist da wieder dieser undendlich süße und schwarze Pudel, der mir entgegenkommt, kurz stehenbleibt und mich mit schwarzen Knopfaugen anschaut und dann wieder brav seinem Herrchen folgt. Da geht es mir immer echt gut, und ich muss auf einmal lächeln...
Naja... jeder hat so seine Angewohnheiten und verrückten Seiten... ^^ So auch ich. Je suis folle - et alors?
Bin dann mal wieder Latein-Ha machen.
Lieb euch, Blue-Berry

9.11.06 15:55
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


banANNA / Website (14.11.06 15:51)
Hay!
süße geschichte mit dem pudel... *gg*
so.... - philosoohisch!!! :D
ly
banANNA


Blue-Berry / Website (14.11.06 16:11)
Jo dange... aber so bin ich halt, nüch??
KizZ Blue-Berry

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de